Die Biozertifizierung konzentriert sich auf die Bestätigung der biologischen Produktion der Inhaltsstoffe in Ihrem Produkt, einschließlich der Vermeidung chemischer Behandlungen und genetisch veränderter Organismen. Indem Sie sich zertifizieren lassen, können Sie Vertrauen bei Ihren Kunden aufbauen, indem Sie ihnen die Genauigkeit Ihrer Ansprüche und die Qualität Ihrer Produkte garantieren. Dies wiederum bringt Folgegeschäfte und stärkt Ihren Ruf.


Fokus

Jedes Unternehmen, welches biologisch verarbeitetes oder unverarbeitetes landwirtschaftliches oder ökologisches Saatgut erzeugt oder biologische landwirtschaftliche Produkte als Lebensmittel oder Futtermittel verarbeitet, muss für den Verkauf der Produkte in der EU zertifiziert sein.

Was Sie wissen müssen

Der Markt für Bio-Produkte wächst kontinuierlich und die Verbraucher fordern zunehmend biologische Rohwaren und verarbeitete Produkte. Um von diesem Boom auf dem europäischen Markt profitieren zu können, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Produkte als ökologisch gekennzeichnet sind - die Zertifizierung nach der EU-Öko Verordnung ermöglicht dies.

Organische Produkte sind solche, die so hergestellt werden, dass synthetische Chemikalien, wie Düngemittel und Pestizide vermieden werden, die kein gentechnisch verändertes Saatgut enthalten und auf chemikalienfreien Böden angebaut wurden. Der Nachweis des organischen Status eines Produkts erfordert detaillierte Aufzeichnungen und Inspektionen vor Ort.


Mit Kiwa zertifiziert werden

Der europäische Bio-Markt ist im vergangenen Jahrzehnt mit rund 27 Milliarden Euro um 125 Prozent gewachsen. Dies bietet Unternehmen aus der Lebensmittelbranche eine aufregende Gelegenheit, aber um davon profitieren zu können, müssen Sie für den Verkauf Ihrer Produkte in der EU zertifiziert sein.

Kiwa ist einer der Pioniere der Bio-Bewegung in Europa (unsere Kontrollstellennummer ist die DE-Öko-001) und führt Inspektionen und Zertifizierungen in allen Bereichen der ökologischen Produktion durch, für Landwirte, Verarbeiter, Verpacker, Importeure, Exporteure und Lagerhäuser. Durch die Partnerschaft mit Kiwa können Sie Ihre Bio-Produkte zertifizieren und das EU-Bio-Logo verwenden, Zugang zum europäischen Markt erhalten und Ihren Kunden Ihr Engagement für Nachhaltigkeit und Qualität zeigen.

Im Jahr 2017 wurde die EU-Öko Verordnung  aktualisiert, um den Veränderungen auf dem schnell wachsenden globalen Bio-Markt Rechnung zu tragen. Diese Aktualisierungen werden voraussichtlich im Jahr 2021 in Kraft treten. Die neuen Verordnungen gelten für Salz, Kork, ätherische Öle sowie für Saatgut und landwirtschaftliche Verarbeitungserzeugnisse, die als Lebens- und Futtermittel verwendet werden. Die Bestimmungen gelten auch für Bio-Produkte, die außerhalb der EU hergestellt und importiert werden.


USPs/Vorteile

  • Steigern Sie Ihren Gewinn - indem Sie Ihnen Zugang zu neuen Märkten verschafft und Ihnen dabei hilft, die Anforderungen Ihrer Kunden zu erfüllen, können Sie mit der europäischen Bio-Zertifizierung Ihr Geschäft - und damit das Ergebnis - steigern
  • Erfüllen Sie die Kundenbedürfnisse - Kunden fordern zunehmend biologische Produkte; Sie können ihnen Ihre Referenzen mit dem EU-Bio-Logo zeigen
  • Verbessern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit - die europäische Bio-Zertifizierung hilft Ihnen beim Eintritt in den europäischen Markt und beim Aufbau neuer Partnerschaften
  • Reduzieren Sie das Pestizidrisiko - die Bio-Zertifizierung schützt vor dem Risiko der Pestizidbelastung in Ihren Produkten
  • Beweisen Sie Ihr Engagement für Qualität - die Zertifizierung zeigt Kunden, Partnern und Mitarbeitern, dass Ihre Produkte die geforderten Qualitätsstandards erfüllen
  • Leisten Sie Ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit - zeigen Sie Ihre Unterstützung für die globalen Ziele zu Klimawandel, Biodiversität und Umweltschutz
  • Unterstützen Sie Landwirte in Ihrer Lieferkette - die EU-Bio-Zertifizierung schafft gleiche Wettbewerbsbedingungen für Landwirte, auch aus Nicht-EU-Ländern, die in die EU exportieren