Die EN 54-Reihe bietet:

  •  lokale und/oder Fern-Brandmeldeanlagen für Organisationen, die befugt sind, sich um Gebäude und ihre Umgebung zu kümmern;
  •  Signale, um im Falle eines Brandes den Betrieb anderer Brandschutz- und Geräte/Systeme einzuleiten.


EN 54, Brandmeldeanlagen und Feueralarmsysteme, besteht aus den folgenden Teilen:

  • Teil 1: Einleitung
  • Teil 2: Steuer- und Anzeigegeräte
  • Teil 3: Feueralarmeinrichtungen - Signalgeber
  • Teil 4: Stromversorgungsgeräte
  • Teil 5: Wärmemelder - Punktförmige Melder
  • Teil 7: Rauchmelder - Punktförmige Melder mit Streulicht, Durchlicht oder Ionisation
  • Teil 10: Flammenwächter - Punktförmige Flammenwächter
  • Teil 11: Manuelle Meldestellen
  • Teil 12: Rauchmelder - Zeilendetektoren mit optischem Lichtstrahl
  • Teil 13: Kompatibilitätsbewertung von Systemkomponenten
  • Teil 14: Richtlinien für Planung, Konstruktion, Installation, Inbetriebnahme, Nutzung und Wartung


(CEN/TS 54-14), besteht aus den folgenden Teilen:

  • Teil 16: Sprachalarm-Steuer- und Anzeigegeräte
  • Teil 17: Kurzschlusstrennschalter
  • Teil 18: Ein-/Ausgabegeräte
  • Teil 20: Ansaugrauchmelder
  • Teil 21: Routineausrüstung zur Alarmübertragung und Fehlerwarnung
  • Teil 22: Rückstellbare Wärmemelder vom Leitungstyp
  • Teil 23 Feueralarmeinrichtungen - Optische Alarmeinrichtungen
  • Teil 24: Komponenten von Sprachalarmsystemen - Lautsprecher
  • Teil 25: Komponenten, die Funkverbindungen nutzen
  • Teil 26: Punktförmige Brandmelder mit Kohlenmonoxid-Sensoren
  • Teil 27: Kanal-Rauchmelder
  • Teil 28: Nicht rückstellbare Wärmemelder vom Leitungstyp
  • Teil 29: Multisensor-Brandmelder - Punktförmige Melder mit einer Kombination von Rauch- und Wärmesensoren
  • Teil 30: Multisensor-Brandmelder - Punktförmige Melder mit einer Kombination aus Kohlenmonoxid- und Wärmesensoren
  • Teil 31: Multisensor-Brandmelder - Punktförmige Melder mit einer Kombination aus Rauch-, Kohlenmonoxid- und wahlweise Wärmesensoren
  • Teil 32: Richtlinien für die Planung, Konstruktion, Installation, Inbetriebnahme, Nutzung und Wartung von Sprachalarmsystemen

Nur mit einem Zertifikat kann nachgewiesen werden, dass die Komponente, die Teil eines Brandmelde- und/oder Feueralarmsystems ist, der Norm entspricht. 

Wenn Sie spezifischere Informationen für Ihre Produkte wünschen, füllen Sie bitte das Kontaktformular auf unserer Website aus oder kontaktieren Sie uns einfach. Wir werden Sie informieren, damit wir Ihnen ein Ihren Bedürfnissen entsprechendes Angebot unterbreiten können.