ivg-zertifizierte Produkte finden Anwendung in den Bereichen Wasserbau, Straßenbau/Verkehrswegebau, Straßenoberbau/Asphalteinlagen, Erd- und Grundbau, Umwelttechnik/Deponiebau und Eisenbahnbau

Voraussetzung zur Erlangung eines ivg-Zertifikats ist zum einen ein gültiges CE-Zertifikat und zum anderen die halbjährliche Probenahme, Prüfung und Zertifizierung durch eine vom Industrieverband Geokunststoffe (IVG) anerkannten Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle, z.B. der Kiwa GmbH.