KOC Zertifizierung

Mit einer KOC-Zertifzierung darf ein Produkt in Korea als "Bio" gekennzeichnet werden. Darüberhinaus kann das koreanische Bio-Logo am Produkt angebracht werden, wenn einige zusätzliche Kriterien erfüllt sind.

Landwirte, Erzeuger und Händler von Bio-Produkten weltweit, die Bio-Produkte nach Korea exportieren möchten, müssen über ein Zertifikat nach dem koreanischen Öko-Zertifzierungssystem "KOC" verfügen. Kiwa BCS führt KOC-Zertifzierungen für ein breites Spektrum an ökologischen Agrarerzeugnissen durch: frische oder verarbeitete Lebensmittel und Futter, für alle Bereich einschließlich pflanzlicher und tierischer Erzeugung, Bienenhaltung und Wildsammlung.

Seit 2014 müssen Erzeuger, wenn sie Bio-Produkte in Korea verkaufen möchten, Ihre Produkte nach der koreanischen Öko-Verordnung zertifizieren lassen. Dies gilt für Erzeuger aus Ländern, die kein Equivalenz- oder Handelsabkommen für Bio-Produkte mit Korea haben.

Mit einer KOC-Zertifzierung darf ein Produkt in Korea als "Bio" gekennzeichnet werden. Darüberhinaus kann das koreanische Bio-Logo am Produkt angebracht werden, wenn einige zusätzliche Kriterien erfüllt sind.

Kiwa BCS führt Inspektionen und Zertifizierungen nach KOC in allen Bereichen der ökologischen Produktion für Landwirte, Verarbeiter, (Weiter-)Verpacker, Umverpacker und Händler durch.

Ähnliche Produkte