Sind Sie Hersteller, Planer, Verarbeiter, Sachverständiger oder Gutachter? Dann holen Sie sich weitere Informationen zu unseren Produkten. Wir unterstützen Sie gerne!

Gemäß Bauproduktenverordnung benötigen Rissfüllstoffe für unsere Anwendung eine CE-Kennzeichnung sowie eine Konformitätserklärung nach DIN EN 1504-5 / deutscha Anwendungsnorm DIN V 18028.

Zuerst wird der Rissfüllstoff nach Anwendungsgebiet eingeteilt. Gemäß des Prüfberichtes erfolgt die Klassifizierung des Rissfüllstoffs. Die Leistungserklärung kann durch den Hersteller erfolgen - System 4 (bei geringen Anforderungen).

Anschließend wird die Inspektion und Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle durchgeführt und ein Konformitätszertifikat durch die Kiwa, Niederlassung Polymer Institut, erstellt - System 2+ (für alle Anforderungen.