Die Prüfung ist besonders für Hersteller, Bauherren, Architekten- und Ingenieurbüros aber auch Städte und Kommunen interessant. Hier findet die DIN EN 13198 sowie die DIN EN 13369 Anwendung.

Die Auswahl geeigneter Straßenmörtel, Gartengestaltungselemente und Betonfertigteile ist für die dauerhafte und schadensfreie Nutzung von entscheidender Bedeutung. Durch die Prüfung der relevanten Eigenschaften kann die Eignung der zum Einsatz kommenden Bauprodukte nachgewiesen werden.

Auf Grundlage der für das Werkstück geltenden Norm werden im Labor Prüfungen zur Ermittlung der Druckfestigkeit, Wasseraufnahme, Frost-Tau-Widerstand sowie des Frost-Tausalz-Widerstands durchgeführt.