20 Mai 2019

Kiwa GmbH Greven auf der Techtextil

Vom 14. bis 17. Mai fand in Frankfurt/Main die Techtextil statt, bei der internationale Aussteller das gesamte Spektrum technischer Textilien und textiler Technologien präsentierten.

Prof. Dr. Frank Heimbecher, wissenschaftlicher Leiter der Kiwa GmbH in Greven, referierte über die Nachhaltigkeit innovativer Multilayer-Geotextilien. Dies sind Produkte, bei denen verschiedene Geotextil-Lagen miteinander kombiniert werden und somit multifunktional einsetzbar sind (z.B. als Bewehrung und als Trenn- und Filterelement). Die Geotextil-Branche ist bei der Nachhaltigkeit bereits auf einem guten Weg: Durch den Einsatz von Multilayer-Textilien lassen sich große Vorteile in der Ressourcenschonung erzielen, da entweder ganz oder teilweise auf mineralische Baustoffe verzichtet werden kann.

Wichtig ist dabei eine Betrachtung über den gesamten Lebenszyklus. Die Rückgewinnung und die Wiederverwendung der Rohstoffe müssen dabei zukünftig im Fokus stehen. Dies eröffnet neue Geschäftsfelder für die Hersteller und schont die Umwelt!

Techtextil.jpg

Die nächste Techtextil findet vom 4. bis 7. Mai 2021 statt.