Unsere Bio-Zertifizierungen

Biologisch hergestellte Lebensmittel fördern nachweislich die Biodiversität sowie den Artenschutz und tragen zum aktiven Klimaschutz bei. Des Weiteren wächst weltweit die Nachfrage nach ökologisch hergestellten Produkten.

Mit einer entsprechenden Zertifizierung leisten Sie Ihren Beitrag für eine nachhaltige Zukunft und steigern Ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Handelsmarkt.

2109_Kiwa_BCS_Processing_sres.jpg

Die Kiwa BCS Öko-Garantie GmbH ist eine der Pionierinnen der Bio-Bewegung in Europa. Seit 1992 führen wir Kontrollen und Zertifizierungen in allen Bereichen der ökologischen Wertschöpfungskette durch: für Landwirte, Verarbeiter, Händler, Importeure, Exporteure und Lageristen/Logistik. Auch gastronomische Betriebe können von uns zertifiziert werden.

Durch Ihre Partnerschaft mit Kiwa BCS Öko-Garantie GmbH erschließen Sie den europäischen Bio-Markt und zeigen Ihren Kunden Ihr Engagement für Nachhaltigkeit und hohe Qualität.

Unsere Services im Bereich der Bio-Zertifizierung

  • Demeter steht für Produkte der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise. Diese älteste ökologische Form der Landbewirtschaftung geht auf Impulse von Rudolf Steiner zurück, der Anfang des 20. Jahrhunderts auch Waldorfpädagogik und anthroposophische Heilweise initiierte.
    Zeigen
  • Eine Bio-Zertifizierung nach EU-Öko-Verordnung (EG) Nr. 2018/848 mit Kiwa: Beweisen Sie den ökologischen Ursprung Ihrer Produkte, erfüllen Sie die Kundenanforderungen und verkaufen Sie Ihre Produkte auf dem europäischen Markt.
    Zeigen
  • Der Globale Standard für ökologische Textilien "GOTS" gilt als der weltweit führende Herstellungsstandard für Textilien aus ökologischen Fasern. Er definiert anspruchsvolle Umweltkriterien für die gesamte ökologische textile Lieferkette und verlangt auch die Einhaltung sozialer Kriterien.
    Zeigen
  • Textile Exchange ist eine globale Non-Profit-Organisation, die positive Maßnahmen zum Klimawandel in der gesamten Mode- und Textilbranche vorantreibt. Als Standardhalter verschiedener Textilstandards leitet und unterstützt sie eine wachsende Gemeinschaft von Marken, Einzelhändlern, Herstellern, Landwirten und anderen, die sich für den Klimaschutz engagieren, um eine zweckmäßigere Produktion zu erreichen, vom Beginn der Lieferkette an.
    Zeigen
  • Neben den sieben Prinzipien des Verbandes zählen Artenvielfalt, Klima- und Umweltthemen, Regionalität, Tierwohl und die Beteiligung in der Agrarpolitik zu den grundlegenden Werten von Bioland. Für eine Bioland-Kontrolle durch Kiwa BCS ist eine EU-Bio-Zertifizierung Voraussetzung. Nachdem die Bioland Anforderungen, über die der EU-Bio-Verordnung hinausgehen, werten Sie Ihre Produkte mit einer Bioland Zertifizierung auf.
    Zeigen
  • Naturland fördert den Ökologischen Landbau weltweit und ist mit über 50.000 Bauern einer der größten ökologischen Anbauverbände. Als zukunftsorientierter Verband gehören für Naturland Öko-Kompetenz und soziale Verantwortung zusammen. Verarbeitende und landwirtschaftliche Betriebe, die Teil von Naturland sind, arbeiten mit höchsten ökologischen Standards, die strenger sind als die des EU-Bio-Siegels. Sie erzeugen ohne Gentechnik hochwertige Lebensmittel – zum Schutz von Umwelt und Verbraucher.
    Zeigen
  • In der Schweiz gilt die EU-Bio Verordnung nicht. Der privat organisierte Bio-Standard Bio Suisse richtet sich an Landwirte, Verarbeiter und Händler, die Bioprodukte mit einer Bio Suisse-Auslobung in die Schweiz verkaufen möchten. Jeder, der Bio-Produkte für den Verkauf oder die Verarbeitung zuliefern möchte, muss gemäß den Richtlinien von Bio Suisse zertifiziert sein, sodass die Produkte in der Schweiz mit dem Knospe-Logo versehen werden können.
    Zeigen
  • Jedes Unternehmen, das biologisch verarbeitetes oder unverarbeitetes landwirtschaftliches oder ökologisches Saatgut herstellt, biologische landwirtschaftliche Produkte als Lebensmittel oder Futtermittel verarbeitet oder Bio-Produkte nach Schweden exportiert, benötigt dafür eine EU-Bio Zertifizierung als Grundlage. Darüber hinaus ist es möglich, Ihre Produkte nach dem KRAV Standard verifizieren zu lassen, damit Ihre schwedischen Kunden die Produkte mit dem KRAV Label versehen können und so einen Mehrwert für Ihre Produkte schaffen.
    Zeigen
  • Der koreanische Bio-Markt boomt seit fast 10 Jahren. Mit höheren Einkommen legt die koreanische Bevölkerung mehr Wert auf biologisch angebaute Lebensmittel. Mit einer KOC-Zertifizierung darf ein Produkt in Korea als "Bio" gekennzeichnet und verkauft werden. Darüber hinaus kann das koreanische Bio-Logo am Produkt angebracht werden.
    Zeigen
  • Der Kaffeehandel erlebt derzeit einen großen Aufschwung. Dabei wird in der Gesellschaft immer mehr Wert auf umweltschonende Herstellungsweisen gelegt. Der Standard Bird Friendly vom Smithsonian Migratory Bird Center stellt dabei den Kaffeeanbau unter dem Gesichtspunkt des Schutzes der Vogel-Artenvielfalt in Kaffeeanbaugebieten sicher. Lesen Sie im Folgenden alles rund um eine Bird Friendly-Zertifizierung mit Kiwa BCS.
    Zeigen