Haushalts- und Industriegeräte

Wasserverbrauchende Geräte für Haushalt und Gewerbe, wie z.B. Eis-, Koch- und Waschmaschinen, müssen unter Berücksichtigung der nationalen Wasservorschriften oft ein höheres Maß an Rückflussschutz aufweisen.

Kiwa unterstützt Hersteller und Lieferanten von Geräten und zugehörigen Komponenten bei der Erlangung von Produktzulassungen, um sicherzustellen, dass die nationalen und internationalen Vorschriften und Standards für Leistung und hygienische Sicherheit erfüllt werden.

Kiwa | Haushalts- und Industriegeräte Prüfung und Inspektion

Unser Service für Haushalts- und Industriegeräte

  • Trinkwassereinsatz mit dem Prüfzeugnis nachweisen. Kiwa prüft zementgebundene Werkstoffe nach DVGW W 347, welche im Trinkwassereinsatz sind. Bei organischen Bestandteilen im Werkstoff wird auch die Vermehrung von Microorganismen nach W 270 geprüft.
    Zeigen
  • In Deutschland müssen für die hygienische Unbedenklichkeit Werkstoffe und Produkte, die in Kontakt mit Trinkwasser stehen, im Hinblick auf die Migration chemischer Substanzen und das Wachstum von Mikroorganismen geprüft werden. Diese Anforderungen werden in dem DVGW Arbeitsblatt W270 beschrieben.
    Zeigen
  • WRAS - Water Regulations Advisory Scheme Testing (Wasserregulierung)
    Zeigen
  • In Deutschland müssen Kunststoffprodukte aller Art sowie Gummiprodukte, die in Kontakt mit Trinkwasser stehen, den hygienischen und toxikologischen Anforderungen der Leitlinien des Umweltbundesamtest (UBA) entsprechen.
    Zeigen